Aktuelles aus der Food-Branche und dem Food-Marketing
Mehr-Wert für Ernährungsindustrie, Handel und Dienstleister

Aktuell

Lebensmittelindustrie

Bedeutung von Preisen als Kaufhindernis wird bei Bio überschätzt

Ergebnis einer Kundenbefragung und -beobachtung

Bisher gingen viele Experten davon aus, dass Kunden nur dann Biolebensmittel kaufen, wenn sie nicht viel mehr als konventionell erzeugte Ware kosten.

Doch stimmt das überhaupt?
Um das Kundenverhalten zu überprüfen, haben Forscher von der Universität Kassel jetzt erstmals eine ungewöhnliche Methodik angewendet. Sie befragten Biokunden vor ihrem Einkauf bei Einzelhändlern nach ihrer Zahlungsbereitschaft für Bioprodukte, die anschließend gekauft werden sollten.
Anschließend wurden jene Kunden ohne ihr Wissen beim tatsächlichen Kauf beobachtet, die für ein Produkt weniger bezahlen wollten, als es im Laden kostet.

Mit erstaunlichem Ergebnis: Zwei Drittel der Bioprodukte wurden gekauft, obwohl sie im Laden durchschnittlich 21 Prozent teurer waren als die Kunden ursprünglich zu zahlen bereit gewesen waren. Nach Ansicht der Forscher zeigt das Ergebnis, dass der Preis als Kaufbarriere bisher deutlich überschätzt wurde.

Sabine Plaßmann vom Fachgebiet Agrar- und Lebensmittelmarketing der Uni Kassel:

“Unsere Untersuchung zeigt, dass Käufer von Biolebensmitteln die Preise nur bei wenigen häufig gekauften Artikeln wie Brot, Bananen, Milch, Butter und Äpfeln relativ gut kennen. Bei diesen Produkten sollten Einzelhändler ihre Verkaufspreise knapp kalkulieren. Demgegenüber sind die Kunden bei vielen Bioprodukten bereit, deutlich höhere Preise zu zahlen als bisher angenommen wurde. Dies gilt im Besonderen, wenn zusätzliche tierhaltungs-, umwelt- und sozialpolitische Vorzüge von Bioprodukten herausgestellt werden”

Kontakt:
Universität Kassel, Ansprechpartner: Prof. Dr. Ulrich Hamm, M. Sc. Sabine Plaßmann
Fachgebiet Agrar- und Lebensmittelmarketing, Steinstraße 19, 37213 Witzenhausen
Telefon: (0 55 42) 98-12 87, s.plassmann@uni-kassel.de

Der Link zur Studie:
“Kaufbarriere Preis? – Analyse von Zahlungsbereitschaft und Kaufverhalten bei Öko-Lebensmitteln”, Nummer: FKZ 06OE119:
http://orgprints.org/15745/

geschrieben von food-monitor, 4. August 2009 am 20.08.2009 um 11:25 Uhr.
 

Biolebensmittel - Preis wirklich kaufentscheidend ? - Aktuelles aus der Food-Branche und vom Food-Marketing (Druckansicht)