Aktuelles aus der Food-Branche und dem Food-Marketing
Mehr-Wert für Ernährungsindustrie, Handel und Dienstleister

Aktuell

Ernährung
Themenpapier der Dr. Rainer Wild Stiftung rund um das Thema `Genuss beim Essen´

Wir leben im Fitness- und Gesundheitszeitalter.
Erkennbar ist ein eigenes Moralsystem, das rund um die Gesundheit geschaffen wurde: Rauchen,
Alkohol, keine Bewegung – all diese Dinge gelten als `unmoralisch´.
Auch vor der Ernährung macht diese Tendenz nicht halt. Täglich hören wir, zu viel an Körpergewicht schade unserer Gesundheit; wir essen zu süß und zu fett.

Dass eine `schlechte´ Ernährung die Gesundheit nicht fördert, ist erwiesen. Doch ist Gesundheit nicht vielleicht mehr als das Fehlen krankmachender Faktoren?

Viele gesundheitsfördernde Kampagnen stellen auch den Genuss in Frage – Folge sind häufig Schuldgefühle.

Müssen wir also zukünftig auf das Stück Torte verzichten? Oder sollten wir nicht auch mal fragen `Was tut mir gut´ anstatt `Was schadet mir?´

Im Themenpapier der Dr. Rainer Wild-Stiftung wird beleuchtet, inwieweit Essen mit Genuss von äußeren Faktoren abhängt und warum Genuss in der Ernährung eine wichtige Rolle spielt. Magersucht z.B. ist das Vermeiden von `Essen mit Genuss´...

Lesen Sie den Artikel über den Link

geschrieben von Dr.Rainer Wild-Stiftung am 21.12.2008 um 14:44 Uhr.
 

Wie viel Genuss tut gut? - Aktuelles aus der Food-Branche und vom Food-Marketing (Druckansicht)