Aktuelles aus der Food-Branche und dem Food-Marketing
Mehr-Wert für Ernährungsindustrie, Handel und Dienstleister

Aktuell

Lebensmittelindustrie
Gute Entwicklung des deutschen LEH 2012

Nielsen TradeDimensions hat jetzt in der Marktstudie "TOP-Firmen 2014" die Zahlen des Lebensmittelhandels in Deutschland für 2012 veröffentlicht.

Danach wuchs der Gesamtumsatz des deutschen LEH auf knapp 237,5 Mrd EUR, ein Plus von 2,7%. Der Umsatz bei Lebensmitteln selbst nahm um 3,4% zu auf 175,3 Mrd EUR.

Nach den inflationsbereinigten Zahlen konnten die Lebensmittelhändler ein gutes Wachstum realisieren.
Die Edeka-Gruppe bleibt mit einem Marktanteil von 20,5% Marktführer mit einem Umsatzzuwachs von 2,2 Mrd EUR.

Nummer zwei ist Rewe mit 37 Mrd EUR Gesamtumsatz und einem Marktanteil von 15,6%. Der dritte im Bunde, die Schwarz-Gruppe, liegt mit 31,4 Mrd EUR oder 13,2% Marktanteil dahinter und konnte 2012 einen Zuwachs von 1,6 Mrd EUR erzielen.
Metro musste einen Rückgang von 0,9% auf 29,8 Mrd EUR verzeichnen, Aldi als Nr. 5 erreichte eine Umsatzsteigerung von 3,3%.

Die an Edeka und Rewe angeschlossenen selbständigen Einzelhändler legten stark zu. Ihre Erlöse stiegen um über 8% auf insgesamt ca. 32 Mrd EUR. Bedingt ist dies auch durch die stärkere Privatisierung größerer Flächen.

Das Wachstum der Biohändler bleibt stark wachsend: Denree +13,3%, Alnatura + 11,3%. Insgesamt hat sich die Wachstumsrate der Bioläden aber etwas abgeschwächt.

Zunahmen konnte auch das Discount-Sement erzielen + 2,5 Mrd EUR schlagen hier zu Buche. Trotz dem bereits in den meisten Prognosen verkündeten Ende des Wachstums der Discounter scheint "Geiz ist Geil" noch nicht am Ende zu sein - wenig verwunderlich angesichts einer erheblichen Zahl von Menschen, die mit ihrem Job-Einkommen kaum oder nicht mehr über die Runden kommen.

Quelle: Nielsen TradeDimensions

geschrieben von JMH / Nielsen am 19.10.2013 um 17:02 Uhr.
 

Tendenz im LEH: zunehmend erfreulich - Aktuelles aus der Food-Branche und vom Food-Marketing (Druckansicht)