Aktuelles aus der Food-Branche und dem Food-Marketing
Mehr-Wert für Ernährungsindustrie, Handel und Dienstleister

Aktuell

Kommunikation
Münchner Startup bringt Solarauto auf die Straße

Die Idee ist super, das Konzept faszinierend, und die Leute hinter der Idee erfrischend anders.

Sono Motors aus München bringt 2019 den Sion auf die Straße, ein Elektroauto mit Solarpanels. Das Ganze zu einem Preis, der eine Kampfansage an alle Multis ist, die immer noch an die Konzepte von vorgestern glauben.

Für 16000 EUR + Batterie stellt das junge Team aus München ein Auto auf die Rader, das kein verrücktes Produkt eines Spinners ist, sondern alles hat, was ein Auto heute braucht.

Bei den Probefahrtterminen haben wir ihn gefahren. Und er fährt wirklich - und wie ... Die Beschleunigung ist Porsche-artig (nur ohne Motorgeräusch), das Platzangebot wie bei einem mittelgroßen SUV und die verbauten Ideen lassen sich sehen. So kann der Sion nicht nur mit 2 Anschlüssen geladen werden, sondern selbst als Stromquelle dienen: Unter der Frontklappe steckt eine normale 220V Steckdose und eine Starkstromsteckdose - ideal für unterwegs, falls sich jemand mal rasieren muss oder die Haare fönen will :-)

Einen aktuellen Bericht findet man hier bei der Süddeutschen Zeitung und mehr Infos gibts bei sonomotors.com

Klar, wir haben einen reserviert - solche Konzepte muss man einfach unterstützen...

 

Info: Mit diesere Serie berichten über interessante Startups vor allem aus der Lebensmittelbranche. Wenn Sie selbst Inhaber oder Mitarbeiter einer jungen und innovativen Firma sind oder eine solche kennen, schicken Sie uns einfach eine email oder melden Sie sich mit einem entsprechenden Infotext. Natürlich behalten wir uns das Recht vor, zu entscheiden, welche Firmen / Infos wir veröffentlichen. Danke

geschrieben von JM am 24.05.2018 um 14:36 Uhr.
 

Solar + Elektro: Sono Motors zeigt wie´s geht - Aktuelles aus der Food-Branche und vom Food-Marketing (Druckansicht)